Hundemassage
Hundemassage

Bewegungstherapie für Hunde nach Operationen

Physiotherapie bei Gelenkschmerzen

Die aktive Bewegungstherapie ist die kontrollierte Förderung des physiologischen Bewegungsablaufs von Hund und Katze. Dazu gehören Parcourtraining, Koordinationstraining und die Therapie im Unterwasserlaufband, dem Waterwalker.

 

Durch kontrollierte Bewegungsmuster werden Reflexbewegungen und Nerven aktiviert und stabilisiert. Die Gelenke werden beweglicher und Muskulatur wird gezielt aufgebaut. Die Leistungsfähigkeit und Ausdauer wird verbessert.

Die Bewegungstherapie wird angewendet bei neurologischen Problemen, zur Nachsorge nach Unfällen und Schlaganfällen als Koordinationstraining sowie bei Lahmheiten, Gelenkschmerzen und Arthrose - aber auch begleitend mit anderen Therapieformen zum Muskelaufbau.

 

Bei unserem Parcourtraining werden Cavaletti- und Slalomübungen eingesetzt. Isometrische Übungen erfolgen auf dem Wackelbrett oder Trampolin. Sie dienen zusammen der Stimulation von Nervenfunktion sowohl „peripher" als auch „zentral" vom Gehirn ausgehend.

 

Wir beziehen Sie als Tierbesitzer in die Therapie mit ein und geben Ihnen Anleitung zu einfachen, wirkungsvollen krankengymnastischen Übungen. Diese führen Sie begleitend bei Ihrem Tier zu Hause durch.

Hundephysiotherapie nach Lähmung Tierphysiotherapie nach Unfall

Aktuelles

TV-Auftritt bei ZDF - "Volle Kanne"

Das Zentrum ist an 6 Tagen geöffnet – wir sind auch samstags für Sie da.

Wobei kann ich helfen?

Besuchen Sie unsere Praxis auch in den Social Media

Druckversion Druckversion | Sitemap
Zentrum für Tierphysiotherapie – pets in motion | Gimmersdorfer Str. 75
53343 Wachtberg | Tel. 0228 - 93 49 97 42 | info@pets-in-motion.de | Impressum | Datenschutz